Zürcher Institut für klinische Sexologie & Sexualtherapie

Die Angebote unseres Instituts dienen der Verbesserung der sexuellen Gesundheit von Frauen und Männern in ihren vielschichtigen biologischen, gesellschaftlichen, individuellen und partnerschaftlichen Bezügen.

Unser Ziel und unser Anliegen sind die Verbreitung und Vermittlung sexualwissenschaftlicher Erkenntnisse. Unsere Arbeit beruht auf der Basis einer interdisziplinären Sichtweise von Sexualität. Das spiegelt sich ebenfalls in unseren Angeboten wieder.

iSi-Kongress 2022

Am 21.-24. April findet in Berlin die 15. Fachtagung des Institut Sexocorporel International mit dem Thema "Beziehungstanz" statt. Anmeldungen bis 31.12. profitieren vom Frühbucherrabatt.
> mehr Information, Programm und Anmeldung

Vertiefungsseminare mit Peter Gehrig und Zuzana Gehrig am ISP Zürich

Seminar 1
Sexocorporel meets Feldenkrais: Körperliches Üben in Sexualtherapien
22./23. Januar 2022 > mehr

Gruppe Mit Genuss zum Orgasmus

Zürich
20. Januar 22: Beginn Gruppe 1/22 > mehr

Seminare Vivre en Amour/Sex und Liebe

Zürich
22./23.01.22: Seminar Sex in Beziehung: Fokus Frau > mehr

Ausbildungen nach dem Konzept des Sexocorporel

Kisslegg
19.01.22: Beginn der Ausbildung 2022-2023 > mehr

Zürich
Eine neue Ausbildung beginnt 2023. Daten folgen. > mehr

 

Online-Weiterbildungskurs in Sexocorporel mit Karoline Bischof

> zum Angebot

Phallische und vaginale Erotisierung – Mann und Frau aus Sicht des Sexocorporel

Vortrag von Karoline Bischof und Stephan Fuchs an der Paartherapietagung der IGST in Heidelberg, 21.09.17 > Filmaufnahme des Vortrags

Älterwerden und Sexualität

01.03.21: Online-Vortrag von Karoline Bischof.
> Videoaufzeichnung des Vortrags

Polyvagaltheorie im Sexocorporel

Vortrag von Karoline Bischof an der ISI-Tagung 2018 in Berlin
> Filmaufnahme des Vortrags Teil 1
> Filmaufnahme des Vortrags Teil 2